Finn pris & book

Se hva andre kunder har erfart når de har reist med Stena Germanica.

Når du kommer hjem fra en reise, pass på å legge inn en anmeldelse selv så hjelper du andre.


Stena Germanica is rated 3.5 out of 5 by 466.
Rated 5 out of 5 by from Högsta betyg. Vi har åkt så många gånger mellan Göteborg och Kiel. När vi yrkesarbetande åkte vi på tjänsteresor sen vidare ut i Europa men som pensionärer för avkoppling och nöje.
Date published: 2020-09-20
Rated 1 out of 5 by from Absoluter Reinfall Wir sind seit langem mal wieder mit der Stena Line gefahren. Dabei haben für die Hinfahrt das Menü für 36€ pro Person gebucht. Aufgrund von Corona gab es sage und schreibe 4 Gerichte (Schnitzel, Schweinebauch, Fischgratin und Nachspeise aus Vanillepudding und Rhabarbermuß). Das einzige Gemüse das es gab, waren Erbsen aus der Tiefkühltruhe. Wenn schon so wenig angeboten wird, sollte man auch den Preis reduzieren. Das ist eine absolute Frechheit. Aus diesem Grund werden wir nicht mehr mit der Stena Line fahren
Date published: 2020-09-06
Rated 1 out of 5 by from Kein umgesetzter Hygieneplan Wieder einmal für Deutschland peinlich. Kein nachzuvollziehendes Hygienekonzept während Corona. Das Ankommen völlig planlos, alle stehen dicht gepfercht im Deck herum und warten auf nicht kommende Anweisungen. Das haben wir auf der norwegischen Fähre und auch in ganz Norwegen anders erlebt. Ein landesweit einheitliches Konzept- Masken wurden aus Respekt auf der Fähre getragen, nicht als Pflicht. Schäm dich Deutschland. Der Mensch scheint hier egal zu sein.
Date published: 2020-08-29
Rated 1 out of 5 by from Det enda som inte var direkt dåligt ombord var sviten Det är svårt att skriva en recension om båtresan som inte färgas av Stenalines erbarmligt dåliga kundservice vid bokningen men jag skall göra ett försök. Vi kör ombord i Kiel efter en treveckors resa på kontineten. Incheckningen gick bra och vi går upp till Panorama-avdelningen. Väl där passar inte nyckelkortet i den yttre dörren, men värdinnan som öppnar åt oss ger oss ett plastkort med orden att det brukar fungera bättre med dem. Det är inte uppdukat något i loungen utan det skall serveras om en kvart. Vi går till sviten, noterar en flaska prosecco i en kylare. En stund senare sjunker vi ned i jacuzzin och kan slappna av efter en lång resa. Det är dock inte riktigt så varmt som man är van vid och en blick på panelen säger att temperaturen är beskedliga 35,5 grader trots att det är satt på 38. Inte riktigt som vi hade tänkt oss, men där och då hade vi blivit väldigt förvånade om då visste att jacuzzin skulle visa sig vara det enda som egentligen inte var genomuselt ombord. När vi en stund senare går ned för att uppsöka Restaurang Metropolitan finner vi den stängd. Taste serverar en fast trerätter-meny som vi åt två tredjedelar av på utvägen från Karlskrona. På vår fråga om Metropolitan kommer att öppna svarar den helt absurt dåliga kyparen citat "En sjukdom som heter Corona påverkar hela världen, de kan inte bygga en ny båt just nu". Det är oklart om det fanns någon annan mening men kommentaren än att vara dryg. Vi gick till "Bistron" för att undkomma den extrema bristen på kundservice och åt mat som skulle få IKEA:s köttbullar att framstå som höjden av gourmetmatlagning. Kombinationen Pork Belly och brunsås var mig tidigare helt obekant och efter att ha provat så önskar jag att det fortfarande var så. Riva Baren var stängd, så vi gick upp och lade oss i badet istället. Att kaffemaskinen i loungen var trasig och kranen med kolsyrat vatten levererade vatten utan kolsyra kändes fullkomligt naturligt på en båt där ingenting fungerar. Jacuzzin hade ju i alla fall inte blivit kallare utan höll sig på 35-36 grader hela resan. Att ha betalat fem tusen för den här enkelresan är rena skämtet och Stenaline borde skämmas som levererar en så undermålig tjänst. Att skylla på Covid-19 är en undanflykt, tar ni betalt för en normal resa så förväntas ni även leverera på den nivån.
Date published: 2020-08-17
Rated 2 out of 5 by from Stena Line COVID positiv Am gestrigen Abend sind wir von Göteborg nach Kiel gereist, da durch Corona nicht alles ist wie bisher, dürfte klar sein, jedoch was sich im Restaurant abspielt ist meines Erachtens nicht hinzunehmen. Das Essen ist fast kalt, die Auswahl mit Schweinebauch und lätschigen Kartoffeln ist schon beängstigend. Weder ordentliches Gemüse noch Salat. Für Kinder gibt es gar kein Angebot. Der Preis ist aber unverändert, da bleibt die „Qualität“ erhalten. Unser Zimmer hatte im Bad ein Handtuch und dies war nass, ebenso der Boden. Morgens um halb neun klopfte es an der Türe, wenige Sekunden später stand eine Dame im Zimmer und hatte die bitte, dass wir beim gehen die Türe offen stehen lassen sollen, ... Warum diese Kritik: weil wir Stena Line viel besser und qualitativ hochwertiger kennen. Wir sehen und verstehen was Corona angerichtet hat, aber dies darf kein Anlass sein, sämtliche Qualität aufzugeben. Wir freuen uns auf die alte Stena Line Patrick
Date published: 2020-07-25
Rated 1 out of 5 by from letzte Firma nie wieder mit Stenaline.Die Qualität hat der Maßen abgenommen.Dreckig.Hundegebell.unpünktlich und jetzt haben die auch noch die Fährverbindung Sassnitz-Trelleborg geschlossen-Nie wieder Stenaliner ,jetzt mit der TT Line.Topp
Date published: 2020-05-02
Rated 1 out of 5 by from Nie wieder StenaLine Meine Freundin und ich wollten nach Göteborg. Da ich schon einmal mit der StenaLine gefahren bin, hatte ich die Reise gebucht. Wir hatten eine Kabine mit einen Aufpreis von 32€ außen - mit Meerblick gebucht. Bekamen auf Deck 8 eine Kabine direkt am Eingangsbereich. Uns traf fast der Schlag beim Betreten der Kabine. Überall Fingerabdrücke, am Bett, auf dem Spiegel, an der Seite. Das während der Corona Pandemie!!! Die Kabine total abgewohnt, Tischplatte an der Seite notdürftig gespachtelt, Lederstuhl abgeschabt. Es gab nur einen Stuhl für 2 Personen, ein fadenscheiniges Handtuch für 2 Übernachtungen. Nach unserer freundlichen Beschwerde bekamen wir ein paar Türen weiter eine andere, nicht minder abgewohnte Kabine und eine Flasche Desinfektionsmittel leihweise in die Hand gedrückt. Die Dame an der Rezeption war allerdings sehr nett. Ein kleiner Lichtblick. Man hätte uns trotzdem auch eine Kabine auf Deck 10 geben können, die weitaus besser sind. Das Schiff war mehr als mäßig besetzt. Auf der Abbildung bei Buchung, war auch diese Kabine abgebildet. Was wir bekommen haben, wäre noch nicht mal als unterste Preisklasse durch gegangen. Die Kabine war grauenhaft. Wir kamen uns wie in einer schlecht gepflegten Gefängniszelle. Wohlgefühlt haben wir uns dort zu keiner Zeit. Das einzige, wo wir mit zufrieden waren, war Frühstück am nächsten Morgen, gegen Aufpreis. Unser Bedarf an Reisen mit der StenaLine ist vorerst nicht mehr vorhanden. Dann lieber mit dem Flugzeug nach Stickholm, ist auch nicht teurer und man ist in einer guten Stunde sehr komfortabel vor Ort.
Date published: 2020-03-15
Rated 5 out of 5 by from Gbg - Kiel . Mycket bra tider, man kommer ombord snabbt och kan äta middag i skaplig tid så att man kommer till kojs tidigt och kan sova ut inför kommande bilfärd söderut genom europa. Ankomst i bra tid, man behöver inte stressa med vråltidig frukost.
Date published: 2020-03-09
  • y_2020, m_9, d_23, h_15
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_3.0.12
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_3, tr_463
  • loc_no_NO, sid_stenagermanica, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_stenaline